Sonntag, 5. Oktober 2014

Vegane Käsetorte mit Beeren ohne backen

Ich liebe Käsekuchen und ich liebe Torte. Dieser Kuchen ist eine wunderbare Mischung aus beiden und er hat sogar meine Familie überzeugt. Der Kuchen wird nicht gebacken, bedarf aber einiger Vorarbeit. Die angegebene Menge ist für eine Springform mit 20 cm Durchmesser berechnet.

Zutaten für den Boden:
200g vegane Kekse (nach Geschmack)
1 EL Kakaopulver
90g vegane Butter (zimmerwarm)

Zutaten für die Creme:
750g Sojajoghurt 
200g vegane Schlagsahne
150g TK Beeren ( nach Wahl)
60g Zucker
8g Agar-Agar
1 Messerspitze gemahlene Vanilleschoten
3TL Zitronensaft

Die Vorarbeit
500g Sojajoghurt in einem mit einem Tuch ausgelegten Sieb über Nacht im Kühlschrank abtropfen lassen. Ich habe ein sauberes Küchenhandtuch verwendet, dieses aber vorher gut mit heißem Wasser ausspülen (damit alle Waschmittelreste ausgewaschen sind).



Die Zubereitung
Die Springform mit Backpapier auslegen. Die Keks zu Krümeln mahlen. Am besten geht dies im Vitamix. Falls ihr kein entsprechendes Gerät habt, eignet sich auch ein Frischhaltebeutel und ein Nudelholz.
Die gemahlenen Kekse in eine Schüssel geben und mit Kakao und der zimmerwarmen Butter zu einem Teig verkneten. Den Teig in der Springform verteilen und festdrücken.

Die übriggebliebenen 250g Sojajoghurt in einem kleinen Topf vorsichtig zum Kochen bringen, dann das Agar-Agar-Pulver einstreuen und sofort mit dem Schneebesen verrühren. Den Joghurt nun noch für ca. 2 Minuten und ständigem Rühren vorsichtig weiter köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Die 500g abgetropften Sojajoghurt aus dem Kühlschrank in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft, Zucker und gemahlener Vanille verrühren. Die vegane Sahne in einer getrennten Schüssel aufschlagen. Nun den warmen Sojajoghurt mit Agar-Agar  unter den abgetropften Sojajoghurt in der Schüssel unterrühren und anschließend die Sahne vorsichtig unterheben.

Die Masse auf den Tortenboden in der Springform füllen und die Hälfte der TK Beeren mit einem Löffel in der Masse verteilen. Den Rest der Beeren auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen nun für ca. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Fertig!

Ein Traum sage ich euch.
 
Alles Liebe, Mienchen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen