Donnerstag, 28. März 2013

Vegane Leberwurst

Schon lange bin ich auf der Suche nach einem Rezept für tierfreie Leberwurst. Vor einigen Wochen hat Herr B. das Experiment Leberwurst gestartet. Nach zweimaligem Ausprobieren sind wir uns beide einig, besser geht es fast nicht. Hier also das Rezept.

Zutaten
400 ml stilles Mineralwasser 
150 g Berglinsen
1 große Zwiebel
60g Räuchertofu
25g frischen Ingwer
3 EL Olivenöl
2 TL Paprikapulver (edelsüß)
2 TL Majoran oder Oregano
2 TL Meersalz
1 Prise Kümmelsamen
Ordentlich Pfeffer aus der Mühle

Weitere Zutaten
1 Handvoll gehackte Petersilie
250g Pflanzenmargarine
2 TL Senf
   
 

Alle Zutaten (bis auf Senf, Margarine und Petersilie) kleinschneiden, zusammen in einen Topf geben und für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen wurde.


Nach dem Kochen die Masse in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab pürieren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die gehackte Petersilie untermischen, den Senf zugeben und alles auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. 
Dann noch die zimmerwarme Pflanzenmargarine mit dem Schneebesen unterrühren und nach Geschmack nochmals mit Salz abschmecken, da es im kalten Zustand immer etwas weniger salzig schmeckt.



Mir schmeckt die vegane Leberwurst am besten mit Zwiebeln und eingelegten Gurken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Bis bald, Mienchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen